Fahrzeugklasse

Klasse C

LKW

Klasse C

Beginn der Führerscheinausbildung bei den Klassen C und C+E ist mit 17 ½ Jahren möglich, jedoch bleibt dieser bis zu deinem 21. Geburtstag auf 7,5t höchstzulässiges Gesamtgewicht beim Zugfahrzeug eingeschränkt, sofern keine C95-Berufskraftfahrerausbildung erfolgt. Bei Ausbildungsbeginn muss ein Führerschein der Klasse B vorhanden sein.
Die praktische Ausbildung erfolgt auf einem MAN-Lkw mit Automatikgetriebe, sodass du dich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren kannst!

Ausbildungsablauf

Theorie:
  • – 10 Unterrichtseinheiten C-spezifisch
  • – Theoretische Prüfung
Praxis:
  • – 8 Unterrichtseinheiten
  • – Praktische Prüfung ab dem 18. Lebensjahr
                         

Was darf ich mit C-Schein lenken?

  • -Kraftwägen über 3,5t höchst zulässiges Gesamtgewicht
  • -Sonderkraftfahrzeuge
  • wenn keine C95-Ausbildung erfolgt bleibt der Führerschein bis zum 21. Geburtstag auf 7,5t höchst zulässiges Gesamtgewicht eingeschränkt
           

C95 - Berufskraftfahrergrundqualifikation

wenn du deinen C-Schein gewerblich nutzen möchtest:
  • nach positiv abgeschlossener Fahrprüfung  wird eine Theorieprüfung (schriftlich und mündlich) bei der Landesregierung abgelegt
               
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner